Alle Kurse
  • Kommunikation und/oder Korrektheit?

    Montag, den 29. Juni 2015 von Veronika Walter

    Wenn die Kommunikation gelingt, hat die Sprache Ihre Funktion erfüllt. Bei einem Arzt-Patientengespräch etwa ist das dann der Fall, wenn z. B. der Arzt/die Ärztin aus den Erklärungen und Beschreibungen des Patienten/der Patientin eine korrekte Anamnese erstellen kann. Oder der Patient/die Patientin konnte sich nach den Erklärungen des Arztes/der Ärztin die Chance und Risiken einer möglichen Operation klar machen – und eine möglicherweise lebenswichtige Entscheidung treffen.

    Somit ist das Was? schon erfüllt – bleibt noch das Wie?. Und hier zeigt sich oft: Es ist für beide Kommunikationspartner nicht optimal, wenn bei dem Gespräch nicht auch eine vertrauliche Atmosphäre herrscht. Und auf diese hat die Gestaltung der Kommunikation oft einen wesentlichen Einfluss.

    Deshalb sind wir der Meinung, dass eine möglichst korrekte Ausdrucksweise Bestandteil einer gelungenen Kommunikation sein sollte. In unseren Sprachkursen sensibilisieren wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon frühzeitig für einen möglichst akkuraten Gebrauch von Vokabular und Strukturen. Wir finden, dass Sie ein Recht auf einen gründlichen gesteuerten Spracherwerb durch uns haben – so wie Patienten auf eine optimale Behandlung.

    alle Artikel